Seminar Marathon in L’viv

Die letzten Seminare der ersten ukrainischen Ausbildungsgruppe für Supervision und Coaching fanden vom 16.-25. April 2018 in Lviv/Lemberg statt. Allen Teilnehmenden Gratulation zum Durchhaltevermögen und zur Begeisterung beim Lernen und Lehren.

Professor Joachim Sauer aus Salzburg- Methoden unter spezieller Berücksichtigung der Dynamiken in der (Organisations-) SupervisionDSC_5916 

Vielen herzlichen Dank dem Lemberger Büro des OeAD für die Unterstützung der Veranstaltung durch Übernahme der Reisekosten für Prof. Sauer & Elisabeth Alder  DSC_5903

PhDr. Vratislav Strnad aus Prag – Methodenseminar zum narrativen Ansatz

DSC_5844 FB_IMG_1524990630226
https://www.isz-mc.cz

Elisabeth Alder aus WienArbeit als interner Coach/Supervisor und Abgrenzung und Kooperation mit anderen Formaten

Per Wolfrum  Diplom-Psychologe aus Berlin – stand für Einzelsupervisionen zur Verfügung. www.supervision-fortbildung.net

 

Advertisements

Systemisches Coaching in Kiyv

Zweiter Modul in wunderschöner Umgebung der Mohyla Akademie.

Eine große Gruppe arbeitete gemeinsam an Themen wie Organisation und Lösungsorientiertem Coaching. Die TeilnehmerInnen bearbeiteten ihre eigenen Fälle. Der beste Weg um zu lernen.

Als Nachtrag ein Beitrag im ORF zu unserem Kooperationspartner an der Mohyla Universität Sergej Bogdanow
Sergej Bogdanow hat an der Universität Wien Medizin studiert und leitet das Zentrum für psychische Gesundheit und psychosoziale Unterstützung der Universität Kiew-Mohyla-Akademie
http://orf.at/m/stories/2424616/2424617/

Praxisseminar zum Beratungskoffer für Vielfalt – März 2017

Mehr Information auch auf Englisch hier.
More Information also in English here.

  1. Es gibt in Ihrem Berufsleben Probleme oder Entwicklungsbedarf ? 
  2. Kommunikation, Kooperation, Motivation und/oder Arbeitsergebnissen könnten besser sein?
  3. Und Sie vermuten, unterschiedliche kulturelle Sichten könnten etwas damit zu tun haben?

PublikationBeratungskofferIntegration

Kommen Sie doch zu unserem Praxisseminar und schauen wir gemeinsam, welche Lösungen wir finden.


Anmeldung und Information
: alder.consult@gmail.com

        

Cultural Sensitivity Training für BeraterInnen

Unsere globalisierte Geschäfts- und Arbeitswelt sowie eine sich verändernde, multikulturelle Gesellschaft benötigt Menschen mit interkultureller Kompetenz und der Fähigkeit zur interkulturellen Kommunikation und Interaktion.

Die Nachfrage nach Beratung, Coaching und Training in diesem Feld nimmt stark zu. Ab Herbst 2016 bieten wir daher Cultural Sensitivity Training für BeraterInnen an.  Start  Oktober 2016.  Für Information und Terminvereinbarung schreiben Sie an alderconsult@gmail.com oder rufen Sie +43 664 3906922.

Ziel dieser Fortbildung ist BeraterInnen zu qualifizieren, Führungskräfte, MitarbeiterInnen im In- und Ausland, Teams, Organisationen oder Verwaltungen (Migration) auf interkulturelle Begegnungen vorzubereiten und sie in Prozessen kompetent zu begleiten.

Auch für Österreichische Unternehmen interessant

Nächste Woche gibt es für Ukrainische KMUs einen Modul Change Management und Organisational Design
link

WohinDabei geht es darum, Wissen und Erfahrungen für die Aufgaben der Führung in Change und Entwicklung zu erwerben.
Führung muss

  • selbst neue Sichtweisen, Haltungen und Fähigkeiten erlernen und erproben.
  • ihre MitarbeiterInnen mit möglichst wenig Verstörung durch den Change Prozess führen.
  • Entscheidungen über das Design der neuen Organisation treffen.

dabei auch noch entscheiden,

  • in welchem Umfang und an welchen Stellen sie MitarbeiterInnen und BeraterInnen einbinden,
  • und welches Vorgehen sie für das Change Projekt wählen.

Inhalte:

Organisation

  • Überblick über Geschichte der Organisationstheorie, Beratungsansätze und Gestaltungsmöglichkeiten des Designs einer Organisation geben
  • Mit einer professionellen „Change Brille“ das eigene Unternehmen analysieren und Veränderungsbedarf erkennen.

Leitende Akteure, Psychologische Anpassungsprozesse und Vorgehensmodelle

  • Für Management von Veränderung hilfreiche Haltungen und Fähigkeiten kennenlernen und üben.
  • Verstehen wie Menschen auf Veränderungen reagieren und wie sie sie verarbeiten.

Change Projekt und Transfer

  • Vorgehensmodelle für Veränderungen (Projekte sowie Prozesse)
  • Konkrete Umsetzungsprojekte
  • Transfer der Seminarerfahrungen in den Alltag der TeilnehmerInnen