Auf der Hochschaubahn

Modell KUlturkontakt _v1Wir unterstützen damit die Freude überwiegt.
Das Kennenlernen einer neuen Kultur löst auf beiden Seiten einen Wachstumsprozess aus. Da kann man sich schon vorkommen wie auf der Hochschaubahn.
Haben Sie dazu Fragen, Anmerkungen oder Anwendungen?
Hier ist Platz dafür:

 

Advertisements

Interkulturelle Kompetenz kann man erlernen

Es geht schneller mit Unterstützung.  Entwickeln Sie Ihre Interkulturelle Kompetenz weiter bei interkulturellen  Trainings und Seminaren  und beim interkulturellen Coaching. erfahrung
Zeit, die Sie dafür investieren, ist gut angelegt. Es geht um Arbeit an der eigenen Wahrnehmung und Kommunikation. Es ist nicht das Wichtigste, wie viel man gesehen hat,  gereist ist und wie viele Menschen man getroffen hat.Interkulturelle Kompetenz erwirbt man indem man lernt Kulturen wahrzunehmen, Unterschiede auszuhalten und die eigene  Kommunikation und Interaktion entsprechend weiter zu entwickeln. Sie basiert auf einem ein Bündel von Denkweisen/Haltungen und Fähigkeiten, die man fördern und erlernen kann.

Anleitung zum Unglücklichsein für junge Führungskräfte

Bei Beachtung all dieser 10 Regeln ist Misserfolg garantiert.
ACHTUNG rechtzeitiges Coaching kann junge Führungskräfte zum Erfolg führen! 

  1. Nimm alles persönlich. Weigere Dich Teamprobleme, Organisations- Probleme und gesellschaftlich bedingte Probleme wahrzunehmen.
    Es geht nur ums Persönliche!
  2. Überprüfe nie, wer die letztgültige Entscheidungs- und Verantwortungsmacht in der Institution hat und was Deine Rolle als Führungskraft für Rechte und Pflichten beinhaltet.
  3. Beachte nie was um Dich herum in der Organisation oder gar außerhalb passiert.
  4. Mach alles selber, Du kannst es am besten. Sei lieb und fleißig.
  5. Sei überzeugt, dass nur Faulpelze ein Leben außerhalb der Arbeit haben.
  6. Widersprich Deinem Chef nie. Frage nie „WARUM“?
  7. Vermeide unfähige und unwillige Teammitglieder mit den Konsequenzen ihres Handelns zu konfrontieren. Bitte nie um Hilfe.
  8. Sei überzeugt, dass alle Aufgaben gleich wichtig sind und keine liegenbleiben darf.
  9. Frage nie die anderen nach ihren Prioritäten und Erwartungen.
  10. Sei überzeugt, dass Deine Erwartungen, Ziele und Wünsche unwichtig sind, rede mit niemandem drüber, nicht einmal mit Dir selber.

 

 

Ich freue mich darauf, Sie auch 2017 wieder bei diesen drei Themen mit Coaching, Training und Beratung zu unterstützen

Das aana_8869Kennenlernen anderer Kulturen ist ein Weg um zu wachsen. „Je mehr Kulturen man kennt, desto mehr ist man ein Mensch.“
Das Finden und Nutzen von Win/Win Situationen  bringt Erfolg.
Man kann nichts ändern,  ohne sich selbst zu ändern.
Elisabeth Alder

 

Cultural Sensitivity Training für BeraterInnen

Unsere globalisierte Geschäfts- und Arbeitswelt sowie eine sich verändernde, multikulturelle Gesellschaft benötigt Menschen mit interkultureller Kompetenz und der Fähigkeit zur interkulturellen Kommunikation und Interaktion.

Die Nachfrage nach Beratung, Coaching und Training in diesem Feld nimmt stark zu. Ab Herbst 2016 bieten wir daher Cultural Sensitivity Training für BeraterInnen an.  Start  Oktober 2016.  Für Information und Terminvereinbarung schreiben Sie an alderconsult@gmail.com oder rufen Sie +43 664 3906922.

Ziel dieser Fortbildung ist BeraterInnen zu qualifizieren, Führungskräfte, MitarbeiterInnen im In- und Ausland, Teams, Organisationen oder Verwaltungen (Migration) auf interkulturelle Begegnungen vorzubereiten und sie in Prozessen kompetent zu begleiten.

Ein gutes Neues Jahr 2016!

 

Viel Freude, Glück und Erfolg aber auch viele Fragen und Herausforderungen warten auf uns in diesem Jahr.Gemeinsam denken und handeln ist die Antwort. – Vieles entsteht, wenn Menschen einander treffen. Dazu möchte ich gerne die Gelegenheit geben. Gemeinsam finden wir Ideen, Lösungen, Visionen, Utopien …..
Happy New Year!
Šťastný nový rok!
Щасливого Нового року!
Честита Нова година!

Endlich Führungskraft – und jetzt?

Beitrag von Elisabeth Alder in HR web – erkennen Sie einzelne Fallen wieder?
http://www.hrweb.at/2015/07/endlich-fuehrungskraft-und-jetzt/
KLassiker

Eine Beförderung ist nicht nur ein Zeichen des Erfolges, sie ist auch eine große Herausforderung. Auf dem Weg der neuen Führungskraft liegen typische Fallen, zu deren Bewältigung Coaching einen wesentlichen Beitrag leisten kann. Der Artikel gibt eine Übersicht über einige „Klassiker“.