Archiv der Kategorie: Change

Gerade jetzt notwendig – Supervision und Coaching

Supervision und Coaching unterstützt die Menschen im medizinischen und sozialen Bereich, die Menschen, die unser System am Laufen halten, die Menschen, die ihre Arbeit ins Internet transferieren müssen – auch LehrerInnen, die Menschen, die wegen der Pandemie ihren Job verlieren oder ihr Unternehmen.

Holen Sie sich jetzt Unterstützung beim Reflektieren, Planen und Ändern. Das geht auch ganz einfach per Telefon oder im Internet.
alder.consult@gmail.com
+43 664 3906922

Ich freue mich darauf, Sie auch 2017 wieder bei diesen drei Themen mit Coaching, Training und Beratung zu unterstützen

Das aana_8869Kennenlernen anderer Kulturen ist ein Weg um zu wachsen. „Je mehr Kulturen man kennt, desto mehr ist man ein Mensch.“
Das Finden und Nutzen von Win/Win Situationen  bringt Erfolg.
Man kann nichts ändern,  ohne sich selbst zu ändern.
Elisabeth Alder

 

Unterstützen Sie Integration – Wiener Language Parents

Für Ihr ehrenamtliches Engagement melden Sie sich bitte bei Alder Consulting unter dem Stichwort „Language Parents“ alder.consult@gmail.com oder telefonisch 0664 3906922.
„Receiving people whose language you do not understand“ 2015-10-01 17.32.12 Dieses ehrenamtliche Engagement ist gedacht für Menschen, die Integration unterstützen wollen Prototype_v1und Zeit haben, die sie mit MigrantInnen verbringen wollen (eine Stunde pro Woche aufwärts). Voraussetzung:  Sie müssen gut Deutsch sprechen und bereit sein einer anderen Person Deutsch so beizubringen, wie wir unsere Muttersprache gelernt haben.
Das bedeutet

  • Sich bemühen zu verstehen, was der andere sagen will.
  • Fehler nicht korrigieren – sondern zeigen, dass man verstanden hat, indem man das Gesagte in korrektem Deutsch wiederholt. 
  • Worte verwenden, die der Lernende versteht. (am Anfang manchmal zeichnen und zeigen)
    Dieses Video erklärt die Idee des Lernens mit Language Parent https://www.youtube.com/watch?v=d0yGdNEWdn0

Zur Information die Vorgeschichte: 
Wiener Language Parents ist ein Prototyp aus dem U Lab des Presencing Institutes. Die erste Stufe des Prototypen fand ab März 2015 statt und wurde am 9. 9. 2015 in einem gemeinsamen Meeting ausgewertet.

Ab Oktober 2015 werden Language Parents und MigrantInnen, die Deutsch lernen wollen vermittelt und begleitet. Dazu arbeiten wir mit Betreuungseinrichtungen für MigrantInnen zusammen.

Auch für Österreichische Unternehmen interessant

Nächste Woche gibt es für Ukrainische KMUs einen Modul Change Management und Organisational Design
link

WohinDabei geht es darum, Wissen und Erfahrungen für die Aufgaben der Führung in Change und Entwicklung zu erwerben.
Führung muss

  • selbst neue Sichtweisen, Haltungen und Fähigkeiten erlernen und erproben.
  • ihre MitarbeiterInnen mit möglichst wenig Verstörung durch den Change Prozess führen.
  • Entscheidungen über das Design der neuen Organisation treffen.

dabei auch noch entscheiden,

  • in welchem Umfang und an welchen Stellen sie MitarbeiterInnen und BeraterInnen einbinden,
  • und welches Vorgehen sie für das Change Projekt wählen.

Inhalte:

Organisation

  • Überblick über Geschichte der Organisationstheorie, Beratungsansätze und Gestaltungsmöglichkeiten des Designs einer Organisation geben
  • Mit einer professionellen „Change Brille“ das eigene Unternehmen analysieren und Veränderungsbedarf erkennen.

Leitende Akteure, Psychologische Anpassungsprozesse und Vorgehensmodelle

  • Für Management von Veränderung hilfreiche Haltungen und Fähigkeiten kennenlernen und üben.
  • Verstehen wie Menschen auf Veränderungen reagieren und wie sie sie verarbeiten.

Change Projekt und Transfer

  • Vorgehensmodelle für Veränderungen (Projekte sowie Prozesse)
  • Konkrete Umsetzungsprojekte
  • Transfer der Seminarerfahrungen in den Alltag der TeilnehmerInnen

 

 

Projekt E.U.L.E.

eule_3

Trenkwalder und AMS Baden unterstützen mit dem Projekt E.U.L.E. den Wiedereinstieg von Personen zwischen 45 und 54 Jahren in dauerhafte Arbeitsverhältnisse.

Eine tolle Initiative!

Im Rahmen des Projektes findet am 26. und 27. August 2014 das erste Mal das Training „Change und Selbsterfahrung“ statt.

Die Unterlagen sind fertig. Freu mich schon drauf.